Der Gute, die Bösen und das Baby The Good, the Bad and the Baby - Serientitel: Castle

Der Gute, die Bösen und das Baby The Good, the Bad and the Baby     

- Serientitel:    Castle

 Regie: John Terlesky     Drehbuch:  Terri Miller

  • A man stumbles into a church carrying a baby boy before dying from gunshot wounds. When Beckett's team investigates, they discover that the victim was involved in a hostage situation and rigging the lottery.
  • Ein Mann schleppt sich blutend in eine Morgenmesse und bevor er tot zusammen bricht, drückt er dem verdutzten Priester ein Baby in den Arm. Der Tote heißt Cameron Ducan und war bei einem Chauffeurservice angestellt. Allerdings bleiben der Name und die Herkunft des Babys unklar. Sein Auto steht noch vor der Kirche und den Spuren zufolge ist von oben herab auf ihn geschossen worden. Der Besitzer des Chauffeurservices macht Becket und Castle einen Gesprächspartner aufmerksam, der Cameron eingeschüchtert haben soll und der sich als Jimmy Wolfinsky herausstellt. Er hat wegen Bankraubs 7 Jahre gesessen und ist nun frei. Im Verhör zeigt er sich erschüttert und gibt zu, dass Cameron sein Komplize war – allerdings hatte der keine Rechnung mit ihn offen, sondern gibt an, dass Cameron bein Bankraub vor 7 Jahren bis zur letzten Sekunde im Fluchtfahrzeug gewartet hatte und er sich in der Bank verspätet hatte. Er ist also nicht der Mörder. Lanies Erkenntnissen nach müssen die Schüsse im Umkreis von ein paar Blocks gefallen sein, denn bei den Wunden hatte Cameron nicht mehr als 5 Minuten zu leben. Ryan und Esposito finden eine Wohnung aus der geschossen wurde und sie stellen dort Blut wie auch verbranntes Zelluloid sicher. In einem Müllcontainer finden sich neben Windeln für das Baby auch Tischtennisbälle und ein Weinkonservierungstool, was mehr Fragen als Antworten übrig lässt. Wie sich aus den GPS-Aufzeichnungen des Wagens ergibt hat Cameron verschiedene Fluchtwege von oder zu einem Geschäftshaus in Alphabet City ausprobiert. Die Überwachungskameras vor dem Haus zeigen, wie Cameron im Auto wartet und zwei weitere Männer mit einem kleinen Aktenkoffer auf das Haus zu gehen und später wieder ins Auto steigen. Aber der Sicherheitschef des Gebäudes sagt aus, dass es keinen Einbruch gegeben hätte und dass auch nichts vermisst würde. Bei der Ziehung der Lottozahlen fällt es Castle wie Schuppen von den Augen und er kann mit Hilfe von einem bei Cameron gefundenen Lottoscheins die Zahlen vorhersagen – damit ist klar, dass mit den Tischtennisbällen, dem Argongas und dem Wachs die Spielbälle manipuliert wurden. Und in dem Gebäude findet die Ziehung statt – die Täter müssen die Lottokugeln ausgetauscht haben und dafür muss es einen Innentäter geben, nämlich den Sicherheitschef des Gebäudes. Schnell stellt sich heraus, dass die Lottofee von den Tätern erpresst wurde – dazu hatte man ihren Mann, Paul, und das Baby, dessen Namen Benny ist, entführt und sie, die die Lottokugeln vor der Ziehung auswählt, angehalten den Koffer mit den manipulierten Bällen zu wählen, falls sie ihren Mann und das Baby wiedersehen will. Castle und Beckett kommen dahinter, dass der Chef des Chauffeurdienstes und der Sicherheitschef unter einer Decke stecken. In der Garage wird wenig später Paul befreit. Er sagt aus, dass Cameron von den beiden für den Job angeworben worden war und er aber in einem Moment mitgehört hatte, dass die Geiseln in einem fingierten Unfall zu Tode kommen sollen. Dies hatte er aber nicht mit seinem Gewissen vereinbaren können und war mit dem Baby geflohen.


  • Un homme ensanglanté rentre dans une église où est célébrée une messe pour remettre un bébé au prêtre, avant de mourir au pied de l'autel.
    Chez Castle, Richard et Beckett préparent Thanksgiving. Richard annonce à Kate qu'elle devra se déguiser en Pocahontas pour cette soirée. Cela rend Kate mal à l'aise, alors qu'elle reçoit au même moment un appel concernant le meurtre de l'église. La victime s'appelle Cameron Ducane et a 30 ans. Il avait dans ses poches un permis de conduire commercial, des coupons de lavage d'auto et un ticket de loterie du « Fift State Magicball Jackpot » à 247 millions de dollars. Le bébé, qui est un garçon, n'a pas de nom. Castle décide de s'occuper du bébé et le surnomme Cosmo. Esposito et Ryan découvrent la voiture de Duncane en face de l'église, laissant croire qu'il s'est fait tirer dessus. Au cours de l'enquête, l'équipe découvre que Duncane avait un passé criminel et qu'il est relié à un certain Jimmy Wolfinsky, alias « Jimmy Le Loup ». Castle élabore une théorie sur Jimmy, mais Kate lui rappelle la présence de Cosmo. Lanie découvre que la victime avait sous ses ongles de la cire, du camphre et de la nitrocellulose. Kevin achète des tickets du « Fift State Magicball Jackpot ». Castle tente de mettre Cosmo dans les bras de Ryan, mais celui-ci est plutôt mal à l'aise et rend le bébé. L'équipe découvre que Duncane, lorsqu'il travaillait comme chauffeur de nuit, évitait de prendre sa pause au garage, à h du matin. De plus, Duncane effectuait différents trajets dans ce même temps, entre les deux mêmes bâtiments (Coldfax Building et Alphabet City). L'équipe regarde les caméras de surveillance du Coldfax Building et découvre Duncane et deux autres personnes s'introduisant à l'intérieur de l'édifice puis en ressortent. Castle et Beckett vérifient si quelque chose a été volé mais personne n'a déclaré de vol. Alors qu'il discute avec Javier sur le fait qu'il n'est pas prêt à être père, Kevin découvre l'endroit présumé où Duncane s'est fait tirer dessus avant de se retrouver à l'église. Après une fouille de l'endroit et des poubelles, il découvre une couche d'enfant (reliant officiellement Cosmo à Duncane), un kit de conservation du vin et des balles de ping-pong. C'est en écoutant le tirage de la loterie du « Fift State Magicball Jackpot » à 247 millions de dollars que Castle découvre la vérité. Au terme de l'enquête, l'équipe découvre le véritable nom de Cosmo et qui sont ses parents. De plus, l'équipe découvre que Cameron Duncane était un véritable héros.
    À la soirée de Thanksgiving, ayant pris Richard au mot, Kate se présente déguisée en Pocahontas. Richard lui avoue qu'il lui a fait une petite blague. Aidé par Martha, Kate oblige Richard à se déguiser en l'amoureux de Pocahontas et lui présente son déguisement.

  • Un uomo colpito con numerosi colpi di pistola entra in una chiesa e, prima di morire, lascia al parroco un bambino. Il bambino però non è il figlio dell'uomo ucciso ma nessuno ne denuncia la scomparsa. Nel frattempo se ne prendono cura Castle e Beckett andando avanti nelle indagini.

 Gaststars:
  • Teri Reeves (Miranda Vail)
  • Matt Gerald (Jimmy Wolfinsky)
  • John Allen Nelson (Walter Dennis)
  • Anthony Mangano (Roman Valanciaga)

Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
  • Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
  • Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0