Amnesie Driven - Serientitel: Castle

Amnesie Driven    

- Serientitel:    Castle

 Regie: Rob Bowman     Drehbuch:  David Amann

  • Beckett searches for answers in the aftermath of Castle's accident and discovers that he has been abducted, although evidence points to him as the man behind his abduction and disappearance. When he is found abandoned at sea two months later, he is unable to recall those past two months. Reunited with Beckett, the pair begin to investigate his whereabouts together.
  • Castle ist auf dem Weg zu seiner Hochzeit in die Hamptons und telefoniert mit Beckett, als ihn ein schwarzer SUV einholt und ihn schließlich von der Straße drängt. Als Beckett durch die Polizei vom Unfall erfährt, eilt sie mit ihrem Team und Teilen der Hochzeitsgesellschaft zum Unfallort und finden Castles Wagen in Flammen im Straßengraben vor. Es stellt sich aber heraus, dass er nicht im Wagen war. Die erste Suche nach ihm bleibt ohne Erfolg, bis auf kleine Hinweise, die das Drumherum betreffen und auf eine Entführung hindeuten. Kurz kann die Position von Castles Handy bestimmt werden – Beckett, Ryan und Esposito können gerade noch verhindern, dass der SUV einem Schrottplatz zu einem Block Altmetall gepresst wird. Die Befragung des Arbeiters bringt nichts aber sie kommen über eine Anrufkontrolle an den Auftraggeber, den Mafiosi Vincent 'Vini' Cardano. Er kennt Castle und sagt aus, er und Castle hätten das Kriegsbeil begraben und er sei telefonisch angewiesen worden den SUV Verschwinden zu lassen. Die Bezahlung sein über einen als toten Briefkasten genutzten Müllcontainer in der Lower Eastside abgewickelt worden. Die Überwachungsvideos zeigen dass es Castle selber ist, der die Summe dort deponierte. Nun zweifelt auch Beckett. Das FBI wird eingeschaltet, die es für möglich halten, dass Castle sein Verschwinden inszeniert haben könnte. Beckett aber ist hin und hergerissen und sucht ununterbrochen nach Castle und der Wahrheit. Zwei Monate später findet eine von einem Fischer alarmierte Patrouille der der Küstenwache Castle 80 Meilen vor der Küste in einem Ruderboot treibend. Er ist bewusstlos und dehydriert und das Boot weist 3 Einschusslöcher auf. Der Skipper der Küstenwache schätzt, dass das Boot etwa 6 Tage auf hoher See getrieben haben könne und seinen Startpunkt an der Küste von Rhode Island oder Maine gehabt haben könne. Dies grenzt die Nachforschungen ein und Satellitenbilder zeigen das Boot an einem Steg in Gloucester, Massachusetts. In einem Wohnwagen in der Nähe treffen sie auf einen Mann, der sich als Henry Jenkins vorstellt und der angibt, das Boot gehöre ihm und dass es gestohlen worden sein könne. Zudem gibt er an, dass er nur gelegentlich vor Ort sei, aber am Wasser hätte ein Mann gecampt, auf den Castles Beschreibung. Tatsächlich finden sich ein Zelt mit Castles Uhr, dem Hochzeitsanzug und anderen persönlichen Sachen. Auf Bitten von Beckett hat sich Lanie Castle und seine Kleidung genauer angeschaut. Sie findet, außer einem in seine Hose eingenähten Schlüssel mit einer eingravierten '38', keine verwertbaren Spuren. Misstrauisch machen beide aber die Dengefieber-Antikörper in seinem Körper und ein mehrere Wochen alte und mittlerweile verheilte Schusswunde. Als Castle endlich aufwacht ist das letzte, an dass er sich erinnert, der SUV, der ihn von der Straße drängt und er glaubt auch nur kurz bewusstlos gewesen zu sein. Als ihm Beckett die Fakten schildert ist er bestürzt und will sich schnell an der Aufklärung beteiligen, aber alle im Team halten es nun für möglich, dass Castle eine Amnesie nur vortäuscht und sein Verschwinden selber organisiert hat.

  • Quelques secondes après l'arrivée de Kate sur le site de l'accident, Kevin et Javier le découvrent puis c'est au tour d'Alexis et Martha. L'espoir renaît dans l'esprit de Kate quand elle découvre, après que la voiture en feu est éteinte, qu'il n'y a pas de corps. Les premiers indices, que Kevin et Esposito découvrent, laissent penser que l'accident qu'a eu Castle, a servi à cacher son enlèvement. Un premier témoin a identifié le véhicule dans lequel les ravisseurs l'auraient enlevé. Le FBI réussit à réactiver le téléphone portable de Castle pour tracer son signal et le suit jusqu'à une casse où ils assistent à la destruction du véhicule. Kate, Esposito et Ryan trouvent la personne qui a détruit le véhicule et l'arrêtent. Kate tente de le faire parler afin de savoir pourquoi il a détruit le véhicule. Alexis est dévastée par la disparition de son père. Martha tente tant bien que mal de rassurer Alexis. Ryan découvre un lien entre Duffin et un mafioso du New Jersey, Vincent Cardano, que Kate et Richard ont déjà rencontré. Vincent finit par expliquer pourquoi il a ordonné à Gary de détruire le 4X4. C'est alors qu'une nouvelle théorie va faire son apparition au sein de l'enquête. Toute l'équipe s'interroge sur une éventuelle planification de Castle pour son propre enlèvement. Alors que tous les indices se dirigent vers cette théorie, Kate doute de plus en plus que Richard soit capable de faire une telle chose. Après deux mois d'enquêtes, la garde côtière américaine découvre un canot à la dérive, à 130 kilomètres du Delaware, avec le corps de Richard gisant sur le plancher, inconscient. Kate demande l'aide de Lanie afin d'avoir des indices sur le corps de Castle. Elle découvre une clé, cousue dans la doublure du pantalon de Castle, avec le numéro 38 inscrit dessus. Elle découvre aussi que Richard avait des anticorps contre la dengue. Elle fait part de ces découvertes à Kate.
    Le propriétaire du canot dans lequel le corps de Castle a été retrouvé est vite interpellé. Il appartient à Henry Jenkins. Ce dernier identifie très rapidement Castle comme étant l'homme qui a campé sur la plage près de chez lui. Kate découvre en compagnie d'Esposito, la tente et les affaires de Castle. La théorie qui veut que Richard ait planifié son propre enlèvement se confirme au sein de l'équipe, mais Kate doute toujours. Quand Castle finit par se réveiller sur son lit d'hôpital, Kate lui pose des questions sur ce qu'il a fait pendant ces deux mois d'absence. À la surprise de Kate, Richard se souvient de l'accident, lors de sa journée de mariage, mais pas de ce qu'il a fait durant les deux mois d'absence. La psychologue de l'hôpital tente de rassurer Martha, Alexis et Kate, mais une information va renforcer le doute dans l'esprit de Kate sur la théorie de l'enlèvement planifié par Richard. Castle demande à Kate de lui montrer les endroits où il est supposément allé selon l'enquête. Castle révèle à Kate avoir écrit un roman qui s'appelle Tempête tropicale. Kate lui dit alors qu'il n'a pas écrit de livre de ce nom. Richard lui explique que son roman était mauvais et qu'il l'a jeté. Kate décide de confronter Richard au témoin, Henry Jenkins. Cependant, la surprise sera de taille pour Kate quand l'homme qu'elle verra avec Castle est le vrai Henry Jenkins et non le témoin qu'elle a interrogé avec Ryan et Esposito.

  • Beckett, Alexis, Martha, Ryan ed Esposito si recano sul luogo dove si trova la macchina con cui Castle stava arrivando al matrimonio, in fiamme. Una volta spento l'incendio Becket nota che nella vettura non c'è alcun segno di Castle vivo o morto. I detective cominciano le ricerche dello scrittore che è presubilmente stato rapito, trovando l'auto cui è stato trasportato, ma che sta per essere demolita. Scoperto che è stato lo stesso Castle a volere che la vettura venisse demolita, le ricerche dello scrittore continuano nonostante i dubbi di Esposito e dell'FBI, che credono in una sua fuga volontaria. Dopo due mesi nei quali Kate continua a cercare il suo promesso sposo, questo viene trovato in una barca dalla guarda costiera americana: quando viene portato in ospedale non ricorda nulla se non un tamponamento e il suo seguente risveglio in ospedale; infatti, quando la fidanzata gli dice che ormai era scomparso da due mesi, rimane molto sorpreso. Nel frattempo le prove che confermano il coinvolgimento di Castle e la sua volontaria fuga sono sempre di più e anche Beckett se ne sta convincendo. Una volta che Beckett racconta il tutto allo scrittore, questi vuole collaborare al caso finché non viene a galla che testimone in realtà non è chi dice di essere: questo porta i detective a pensare che, forse, davvero Castle non è consapevole di ciò che gli è successo e che, probabilmente, c'è qualcun altro dietro al rapimento.

 Gaststars:
  • Ryan Sands ( Sergent Taggert)
  • Jon Lindstrom (Agent Connors)
  • Don Stark (Vincent « The Scar » Cardano)
  • Matt Letscher (Henry Jenkins)
 

Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
  • Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
  • Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0