Kopflos Head Case - Serientitel: Castle

Kopflos     Head Case   

- Serientitel:    Castle

 Regie: Holly Dale   Drehbuch: David Grae

  • Castle and Beckett investigate a crime scene that involves a large pool of blood, but no victim. The victim had a cryogenics contract, triggered by an alarm which goes off when the victim's heart stops beating. Taking the bullet out would 'kill' the corpse, so the severed head remains frozen and at the cryogenics laboratory. When Ryan and Esposito find needles with the victim's brain matter on it, the case takes a turn when Lanie discovers that someone was doing procedures to the victim's head. Alexis receives news about Stanford.
  • Am Ort des Verbrechens treffen Beckett und Castle auf eine große Blutlache, aber keine Leiche. Aufnahmen einer Sicherheitskamera führen die beiden in eine Lagerhalle mit eingefrorenen Leichen, deren Besitzer sich weigert, die Leiche des Mordopfers herauszurücken. Das Opfer war ein Wissenschaftler, der an der Verlängerung des Lebens arbeitete, was ihm offenbar schlecht bekommen ist, wie Castle flapsig bemerkt, was ihm mal wieder strafende Blicke von Beckett und Lanie einbringt. Die Ehefrau des Opfers plant eine zweite Zeit des Zusammenlebens in der Zukunft nach dem Tode. Der Geldgeber des Opfers war wütend, weil die Forschungsergebnisse des Opfers öffentlich ins Netz zur freien Mitarbeit gestellt werden sollten. Ein Student des Opfers versuchte in den Computer des Opfers einzudringen. Dem Vater des Studenten gehört eine große Pharmafirma.
    In einer Absteige werden medizinische Instrumente gefunden, an denen Gehirn des Opfers klebt. Jedoch haben alle möglichen Täter Alibis. Der Geldgeber für die Forschungen, ein recht unsympathischer Pornoproduzent, wird entlastet. Der Student war zwar wütend, der Professor gab ihm aber ungerechtfertigt eine Bestnote, wenn er niemanden davon erzählt, wo er ihn getroffen hat (ein billiges Motel mit zweifelhaften Ruf). Tatsächlich forschte der Professor an lebensverlängerten Medikamenten, war aber selber todkrank. Er hatte einen Gehirntumor, der sein Gehirn in wenigen Monaten zerstören würde. Er wandte sich an einen Kollegen, der ihn, lange bevor der mit Menschen seine neue Behandlungsmethode würde testen können, in dem Motel operierte. Dessen Behandlung zeigte keinen Erfolg. Die Ehefrau des Opfers gestand letztlich, ihren Mann aus Liebe erschossen zu haben. Sie wollte, dass der Mann, den sie liebte, im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte für eine spätere Reanimation konserviert wird und nicht erst der Mann, dessen Gehirn vom Tumor zerstört wurde. Sie nimmt sich nach dem Geständnis selbst das Leben, um mit ihrem Mann in der Zukunft vereint werden zu können. Alexis bekommt einen Brief, der ihre Zukunftspläne durcheinanderbringt. Sie wurde in Stanford abgelehnt und ist verzweifelt. Jedoch fängt sie sich wieder, als sie begreift, warum ihr Vater das Ablehnungsschreiben seines ersten Romans von einem Verlag sich eingerahmt hat. Der spätere Bestseller, den dieser Verlag ablehnte, war der Grundstein für seinen Erfolg. Die Ablehnung durch den Verlag, spornte ihn zu noch besserer Arbeit an und blamierte den Verlag, der ihn ablehnte, im Nachhinein bis heute.

  • L'équipe de Beckett et Castle enquête sur la mort d'un professeur qui voulait prolonger la vie. Plusieurs suspects sont dans la ligne de mire de Kate dont un producteur de porno et une compagnie de cryogénie. Alexis reçoit sa lettre d'admission de l'université de Stanford.

  • Castle e Beckett vengono chiamati sul luogo del delitto ma si scontrano subito con la prima difficoltà: non si trova il corpo, portato via da un furgone, ma solo una lunga scia di sangue. Inoltre, oltre al corpo, è stata rubata una valigia porta documenti, le indagini proseguono fino alla scoperta dove è stato portato il cadavere, in un magazzino di una impresa di criogenia. Questa scoperta permette di scoprire l'identità dell'uomo ucciso, uno scienziato che stava studiando delle metodologie per allungare la vita, e porta al primo sospettato, un produttore di film hard. Tutto porta a pensare che sia lui l'omicida ma gli esami della balistica sulla sua pistola lo escludono. Le indagini proseguono in alto mare finché la coppia non imbocca la strada giusta e si chiuderà in una maniera del tutto inaspettata.

 Gaststars:

    William Atherton (Dr Ari Weiss)
    Andy Umberger (Johnny Rosen)
    Judith Hoag (Cynthia Hamilton)
    Shaun Toub (Dr Philip Boyd)
    Jordan Belfi (Beau Randolph)
    Jared Hillman (Eddie Peck)


Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
  • Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
  • Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0