Dämonen Demons - Serientitel: Castle

Dämonen     Demons   

- Serientitel:    Castle

 Regie: Bill Roe     Drehbuch: Rob Hanning

  • Castle and Beckett investigate the murder of a ghost hunter named Jack Sinclair who was looking into a haunting at a New York mansion. As they delve deeper into the case, Castle supports the idea that supernatural powers could be at work, while Beckett looks for a non-supernatural reason for the murder. While looking at the haunted mansion, Castle and Beckett discover a secret alcove where the killer killed Jack Sinclair, putting Castle's "demon" theory to rest.
  • Der TV-bekannte Geisterjäger Jack Sinclair wird im mysteriösen McClaren-Haus ermordet, gerade während er eine Dokumentation im Haus drehen wollte. Seine letzten Worte sind „Mercy, ich kann es sehen“, dann bricht die Bildübertragung zusammen. Als erstes wird der Kameramann Burry verdächtigt, der hat aber letztlich ein Alibi. Castle vermutet Geister und Dämonen als Täter und geht mit der Theorie Beckett gewaltig auf die Nerven. Die erhaltenen Videos von der Ermordung Sinclairs zeigen aber, wie sich im Hintergrund Gegenstände beginnen zu bewegen. Türen schlagen zu und Stative rutschen wie von Geisterhand bewegt durch das Zimmer. Castle stellt durch eigene Recherchen fest, dass es in dem 1898 erbautem Haus schon zu 8 Morden gekommen ist. Der letzte Mord geschah vor 20 Jahren an einer jungen Frau. Ihr Ehemann McBendon ist seit dem auf der Flucht und wird gesucht. Er meldete sich vor 15 Jahren letztmals aus Wien bei seinem Bruder Piet McBendon mit einer Postkarte.
    Weitere Ermittlungen ergeben das der in der Nähe aufgewachsene Jack Sinclair schon als Kind Angst vor dem Haus hatte und es mied. Er suchte vor seiner Ermordung Rat bei der bekannten Geisterjägerin und Konkurrentin Mercy la Grande (Ein Künstlername, der aber seine letzten Worte erklärt). Diese erkannte, dass Jack Zeuge des letzten Mordes gewesen sein muss, er dies aber bisher verdrängte und nun seine Erinnerungen zurückkommen.
    Der inzwischen pensionierte damalige Chefermittler, Detective Edison Smith, wird befragt, aber er kann nichts beitragen.
    Begeistert von den Geschichten um das alte Haus, recherchiert Castle weiter und findet heraus, dass der Architekt des Hauses, James McLaren, ein Schotte war und dass er gerne in Schottland nicht unübliche geheimen Räume zum Belauschen etwaiger Gäste mit in seine Projekte übernahm. Castle und Beckett finden einen solchen Raum und darin den ermordeten Ehemann der vor 20 Jahren ermordeten Ehefrau sowie einen gewaltigen Elektromagneten, der für die Stromausfälle, aber auch für die sich bewegenden Gegenstände verantwortlich war. Der Ehemann starb zur selben Zeit wie seine Frau. Er kann also nicht der Täter gewesen sein.
    Nun gerät erst sein Bruder Piet McBendon, dann der Hausverwalter in Verdacht. Der Täter ist aber Detective Edison Smith, der wegen häuslicher Gewalt in das Haus gerufen wurde, sich in die Frau verliebte und als diese ihn abwies, sie ermordete. Er ermordete auch deren gewalttätigen Ehemann und als Jack Sinclair jetzt das Haus betrat, erinnerte er sich wieder daran, wie er zufällig als Kind den Mord durch das Fenster sah. Deshalb musste auch er sterben. Detective Edison Smith schickte auch die Karten aus Europa, um von sich abzulenken.
    Castles Tochter Alexis hat Probleme, die Fernbeziehung mit ihrem Freund aufrecht zu halten. Der Zeitunterschied zwischen Ost- und Westküste verhindert immer wieder, dass die beiden miteinander reden können.

  • Un indagatore del mistero, Jack Sinclair, viene ucciso all'interno di un'abitazione disabitata da vent'anni perché ritenuta infestata dagli spiriti: Castle ritiene che sia possibile che sia stato effettivamente un fantasma ad uccidere il cacciatore di spiriti ma Beckett è molto più scettica. Le indagini sembrano dar credito all'idea di Castle perché la storia della casa è piena di vecchi omicidi, ben otto, e i primi sospetti hanno degli alibi inoppugnabili ma proprio queste indagini portano alla scoperta di un importante indizio, la vittima era stata testimone dell'ultimo omicidio avvenuto in quella casa: una donna brutalmente assassinata. I sospetti ricadono quindi sul marito della vittima ma la scoperta di una stanza segreta porta la squadra sulla giusta pista.

  • Un indagatore del mistero, Jack Sinclair, viene ucciso all'interno di un'abitazione disabitata da vent'anni perché ritenuta infestata dagli spiriti: Castle ritiene che sia possibile che sia stato effettivamente un fantasma ad uccidere il cacciatore di spiriti ma Beckett è molto più scettica. Le indagini sembrano dar credito all'idea di Castle perché la storia della casa è piena di vecchi omicidi, ben otto, e i primi sospetti hanno degli alibi inoppugnabili ma proprio queste indagini portano alla scoperta di un importante indizio, la vittima era stata testimone dell'ultimo omicidio avvenuto in quella casa: una donna brutalmente assassinata. I sospetti ricadono quindi sul marito della vittima ma la scoperta di una stanza segreta porta la squadra sulla giusta pista

 Gaststars:
Corbin Bernsen 

Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
  • Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
  • Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0