Banküberfall Cops & Robbers - Serientitel: Castle

Banküberfall     Cops & Robbers   

- Serientitel:    Castle

 Regie: Bryan Spicer     Drehbuch:  Terence Paul Winter

  • Castle, Ryan und Esposito sind wegen Mordermittlungen zum Casino „Sapphire“ in Atlantic City gefahren. Bei der Gelegenheit planen sie auch gleich Ryans Junggesellenabschied zu feiern. Wie sich herausstellt, wurde das Casino um mehrere Millionen Dollar betrogen, was das Motiv für den Mord zu sein scheint. Das Geld war jedoch von der Mafia geborgt, da das Casino sonst Pleite gegangen wäre und die Bank keinen Kredit mehr geben wollte. Dabei kommt auch noch eine Erpressung ins Spiel. Da dem Casinoinhaber die Ermittlungen gegen ihn zu weit gehen, wirft er die drei aus dem Casino. Um wieder hineinzukommen, verkleiden sie sich als Elvis-Imitatoren.
    Da Castle unterwegs ist und auch Martha nicht da ist, plant Alexis einen gemütlichen Abend mit ein paar Freundinnen, um über ihre Trennung von Asley hinweg zu kommen. Die Party gerät jedoch völlig aus dem Ruder, da immer mehr ungebetene Gäste kommen, die über Facebook oder Twitter von der Party erfahren haben. Alexis hat Mühe, die Wohnung wieder halbwegs herzurichten, bis der völlig verkaterte Castle wiederkommt.
  • Ausgerechnet in der Bank, in der Castle und seine Mutter gerade Geschäfte machen, gibt es einen Überfall mit Geiselnahme. Doch die auffallend gut ausgebildeten Täter sind offenbar nicht hinter dem Geld her. Da Castle während des Überfalls zufällig mit Beckett telefonierte, berichtet er live vom Tatort, bis er daran gehindert wird. Beckett löst Alarm aus und Spezialeinsatzkommandos gehen in Stellung. Deren Einsatzleiter muss Beckett ins Team holen, da der Chef der Bankräuber nur mit der Polizistin reden will, die Castle vorher angerufen hat, bis er von ihm daran gehindert wurde.
    Castle bekommt heraus, dass die Räuber in Wahrheit hinter einem Bankschließfach her sind und kann diese Information mit der Nummer des aufgebrochenem Schließfaches nach draußen morsen. Beckett betreibt Hintergrundrecherche: Die Spur führt zu einer alten Dame und deren verschwundener Tochter. Unterdessen spitzt sich die Lage in der Bank zu, die Geiselnehmer drohen, Geiseln zu töten. Eine Geisel bekommt einen epileptischen Anfall und darf die Bank verlassen. Beckett, getarnt als Sanitäter bringt den Mann aus der Bank. Castle steckt ihr dabei einen Zettel zu, um ihr mitzuteilen, dass die Geiselnehmer offenbar eine Sprengung mit C4 planen. Die Geiselnehmer fordern einen Bus zur Flucht. Die alte Dame wird von Ryan und Esposito tot in einer durchwühlten Wohnung aufgefunden.
    Schließlich kommt es in der Bank zur Explosion. Es werden Leichenteile gefunden, die eindeutig den Tätern zugeordnet werden. Die Geiseln sind jedoch alle unverletzt, da sie in einem anderen Raum untergebracht waren. Beckett findet Castle und die anderen Geiseln. Als sie Castle losschneidet, ist zu spüren, dass sich beide um den Hals fallen möchten, jedoch platzt Martha Rodgers taktlos dazwischen. Castle und seine Mutter fallen sich dann vor der Bank einander in die Arme und schließen die herbeigeeilte Alexis mit ein. Es ist Beckett mehr als deutlich anzumerken, dass sie so etwas vermisst und auch gerne mit in der Runde dabei gewesen wäre.
    Die Täter waren hinter einem Bankschließfach her, welches als Toter Briefkasten zur geheimen Kommunikation genutzt wurde. Es stellt sich heraus, dass die Geisel, welche den epileptischen Anfall hatte, in Wahrheit der Haupttäter war und dieser so entkommen konnte. Dabei plant er auch den Tod seiner Komplizen durch die Explosion mit ein. Er war der Auftraggeber und er hatte die Sprengsätze hergestellt, die ein Loch zu einer stillgelegten U-Bahntrasse hätten sprengen können. Da er die Sprengsätze aber so konstruierte, dass sie zu früh losgehen würden, beseitigte er so seine Mittäter, die so keine Zeit fanden, um in Deckung gehen zu können.
    Mithilfe der Informationen aus dem Schließfach kann der Täter den Aufenthaltsort seiner Frau und seines Sohnes ausfindig machen. Diese leben aufgrund von häuslicher Gewalt getrennt von ihm an einem geheimen Ort.
    Castle und das Team um Beckett bekommen dies aber heraus und identifizieren den alten Pfarrer der Familie als Kurier zum toten Briefkasten. Dieser hatte auch beim Untertauchen der vor der häuslichen Gewalt fliehenden Mutter mit ihrem Sohn geholfen. Er weiß auch, wo die beiden jetzt wohnen. Der Täter plante, seine Frau und seinen Sohn aufzusuchen und seinen Sohn an sich zu nehmen, um zusammen mit ihm leben zu können. Dies kann in letzter Sekunde durch die örtliche Polizei von Ithaca (ein Ort ca. 230 Meilen nordwestlich von New York) verhindert werden. Alexis macht mit ihrem Freund Schluss, da er für sie nicht erreichbar war, als sie ihn dringend brauchte. Castle lädt Beckett am Ende des Tages zu einem opulenten Abendessen zu sich und seiner Familie in seine Wohnung ein.

  • Un propriétaire de casino d'Atlantic City est retrouvé assassiné dans un entrepôt abandonné. Tandis que Beckett et le capitaine Gates enquêtent à New York, Castle, Ryan et Esposito se rendent dans la « ville du jeu » dans l'espoir de résoudre l'affaire mais également d'organiser l'enterrement de vie de garçon de Ryan. De son côté, Alexis, afin d'oublier Ashley, commet une gaffe en organisant une fête.

  • Castle e sua madre rimangono loro malgrado coinvolti in una rapina in banca, le cose si complicano quando lo scrittore scopre che i rapinatori non sono interessati ai soldi ma ad una precisa cassetta di sicurezza. Quando la proprietaria della cassetta, un'anziana signora, viene ritrovata cadavere con evidenti segni di strangolamento e, in seguito alla perquisizione, viene anche rinvenuta una microspia il mistero si infittisce sempre di più. La vicenda diventa ancora più intricata quando gli assalitori, che non sono dei veri rapinatori ma dei mercenari, muoiono in una esplosione che doveva aprirgli una via di fuga. La vicenda si risolverà quando si scoprirà cosa c'era dentro la cassetta e chi c'era dietro la rapina.

 Gaststars:
Richard Burgi (Charlie Turner)
Laura Regan (Rebecca Siegal)
Susie Castillo (Nadine Espinoza)
Eric Ladin (Daniel Sullivan)
David Figlioli (Ralph Marino)


Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
  • Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
  • Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0