Puff, du bist tot Poof! You’re Dead - Serientitel: Castle

Puff, du bist tot     Poof! You’re Dead     

- Serientitel:    Castle

 Regie: Millicent Shelton  Drehbuch:  Terri Miller

  • Beckett and Castle are called to investigate the murder of a magician, found suspended upside down in a tank of water. The trail leads back to a money laundering scheme and an investigation into a questionable billionaire whose plane exploded over the Atlantic. Meanwhile, Lanie and Esposito try to keep a secret from the rest of the 12th Precinct and Castle struggles with his feelings for his ex-wife Gina.
  • Der Magier Zalman Drake wird tot in einem Wassertank aufgefunden. Alles deutet zunächst auf einen Selbstmord hin. Es stellt sich jedoch heraus, dass Drakes vermeintlicher Abschiedsbrief eine Fälschung ist und eine unsichtbare Nachricht enthält. Drake, dessen Traditionsgeschäft den Bach runter ging, hatte für andere Magier Tricks entwickelt. Seine Angestellte im Laden berichtete aber, dass er nicht der Typ für Selbstmord sei und er außerdem einen sehr gewinnbringenden Auftrag bekommen habe, der ihn langfristig sanieren würde. Für diesen Auftrag benötigte er aber größere Mengen von C4-Sprengstoff. Dieser ist für Bühneneffekte jedoch ungeeignet. Es wird ein terroristischer Anschlag vermutet, der mit Drake befreundete Regierungskritiker entpuppt sich aber als rollstuhlfahrender Bastler, der Drake nur eine voll bewegliche mechanische Hand gebastelt hat.
    Letztlich wird als Täter der Milliardär Christian Dahl identifiziert, der angeblich bei einem Rekordversuch mit seinem Privatjet verstarb, als dieses über dem Atlantik explodierte. Christian Dahl ist in Wahrheit ein Betrüger, der an der Börse ein Schneeballsystem installierte, damit scheinbar ein Vermögen machte, das aber letztlich ein Koloss auf tönernen Füßen war. Die Börsenaufsicht kam ihm auf die Schliche und die Staatsanwaltschaft fror alle seine Konten ein. Er wollte deshalb verschwinden und er überredet Zalman Drake mit einer halben Millionen Dollar ihm dabei zu helfen. Er besteigt medienwirksam seinen Jet, Drake belieferte ihn mit Catering, bringt in Wahrheit aber einen Dummy an Bord. Dieser tauscht mit Christian Dahl den Platz und winkt mit der beweglichen Hand den Reportern zu. Christian Dahl kommt in der anscheinend nun leeren Cateringkiste von Bord und steuert sein Flugzeug per Fernsteuerung, bis er es über dem Atlantik zur Explosion bringt. Drake ist somit die einzige Person, die von diesem Schwindel weiß und muss deshalb sterben. Christian Dahls Eitelkeit lässt ihn seiner eigenen Trauerfeier beiwohnen, was Castle auf Grund der Kenntnis des Charakters Christian Dahls ahnt und was zur Verhaftung Dahls führt. Castle wird einmal mehr klar, dass seine Beziehung mit seiner Ex-Frau Gina keine Zukunft hat. Sind sie länger zusammen, kommt es immer zum Streit. Castle weiß längst, dass er nur noch Beckett wirklich will, aber die spielt weiterhin nur mit ihm, ohne sich der Gefahr bewusst zu werden, dass er endgültig gehen könnte, da er denkt ihr Herz wohl nie besitzen zu können. Becket bekommt aber mit, wie Castle Gina am Telefon mitteilt, dass es keine gemeinsame Beziehung mit ihm mehr geben wird. Nun ist es Beckett, die hofft, noch nicht alles falsch gemacht zu haben. Lanie und Esposito versuchen weiterhin, ihre Beziehung geheim zu halten, was mehrfach nur äußerst knapp gelingt, jedoch wissen Castle, Beckett und Ryan längst bescheid. EA = 10. Jan. 2011

  • Lorsque le propriétaire du magasin Drake's Magic Shop est retrouvé noyé dans le célèbre réservoir d'eau d'Houdini, Castle et Beckett pénètrent dans le monde de la magie pour trouver son assassin. Dans le cadre de leur enquête, le duo rencontre le grand magicien Tobias Strange. Parallèlement, la relation amoureuse entre Esposito et Lanie est découverte.
    Commentaires
    Bien que crédité, Ruben Santiago-Hudson n'apparait pas dans cet épisode.

  • Un mago, proprietario di un negozio di illusionismo, viene ritrovato morto all'interno di una teca piena d'acqua, simile a quella utilizzata da Houdini durante i suoi numeri. A prima vista sembra un suicidio ma l'assistente esclude questa eventualità e dice che i problemi finanziari che affliggevano il negozio erano superati, inoltre riferisce che la vittima aveva cambiato le abitudini, usciva prima dal lavoro e arrivava stanco al mattino al negozio ed ha subito anche una aggressione da parte di una persona che l'aveva querelato, querela però rigettata. Il querelante è il primo sospettato dell'omicidio ma la persona ha un alibi; il secondo sospettato appare sulla scena ma come un trucco da prestigiatore sparisce anche lui dalla lista. Ma come un buon trucco di magia che rispetti salta fuori un nuovo, possibile, sospetto, un illusionista molto famoso che usava i trucchi e le macchine sceniche inventate dalla vittima. La scoperta del laboratorio della vittima, luogo dove è avvenuto l'omicidio, e del fatto che aveva un fratello gemello mette sulla buona strada le indagini: L'illusionista aveva simulato un incidente aereo in cui rimane ucciso un milionario che era però pieno di debiti. L'omicida viene incastrato poi utilizzando il fratello gemello che, scambiandolo per la vittima, confessa.

 Gaststars:
Chadwick Boseman (Chuck Russell)
Brett Cullen (Christian Dahl)
Carrie Genzel (Naomi Dahl)
Jeff Hephner (Edmund et Zalman Drake)
Vanessa Lengies (Eliza Winter)
Gilles Marini (Tobias Strange)
Lenny Schmidt (Jerome Aspenall)
Adrian Sparks (Thaddeus Magnus)


Rollenname     Schauspieler
Nathan Fillion

  • Richard Castle - Nathan Fillion
  • Det./Capt. Kate Beckett - Stana Katić
  • Det. Javier Esposito  -   Jon Huertas
  • Det. Kevin Ryan  -   Seamus Dever
  • Dr. Lanie Parish -    Tamala Jones
  • Alexis Castle - Molly C. Quinn
  • Martha Rodgers - Susan Sullivan
  • Cap. Victoria Gates  -   Penny J. Jerald
  • Hayley Vargas -  Toks Olagundoye
  •  Produktion:
    Andrew W. Marlowe
    Rob Bowman
    Rene Echevarria
    Laurie Zaks
    Armyan Bernstein

    Idee:

    Andrew W. Marlowe
Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
Castle ist eine US-amerikanische Krimiserie, die von 9. März 2009 bis 16. Mai 2016 auf ABC lief. Sie umfasst acht Staffeln mit insgesamt 173 Folgen. Im Mai 2016 hat ABC die Serie nach acht Staffeln eingestellt.Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er seitdem von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.


 

Nathan Fillion
Richard Castle
Nathan Fillion
Stana Katić
Kate Beckett
Stana Katić
Jon Huertas
Javier Esposito
Jon Huertas
Seamus Dever
Kevin Ryan
Seamus Dever
Tamala Jones
Dr. Lanie Parish
Tamala Jones

Molly C. Quinn
Alexis Castle
Molly C. Quinn
Susan Sullivan
Martha Rodgers
Susan Sullivan
Penny Johnson Jerald
Victoria Gates
Penny J. Jerald







Bilder:
Nathan Fillion at the Guardians of the Galaxy premiere in July 2014

By Mingle Media TV - https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/14528931570/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34156419

 Stana Katić - Katic in May 2010
 By Tyler Parker - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565

 Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

 Von Genevieve719 - cropped from http://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

 Von Jennifer - Flickr: Seamus Dever Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719955

 Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Von GenevieveUploaded by MyCanon - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

 Von Genevieve - Penny Johnson Jerald, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28363913

Text:  CC-by-sa-3.0